Startseite
   
  Archiv
  Kranke Diskus
  Futter für die Diskus
  Mein Aquarium
  Der Diskus im Aquarium
  Diskusfisch-Steckbrief
  Gästebuch
  Kontakt

 

http://myblog.de/masterofbikes

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  Lisaaaaa
 
Wie schon im Steckbrief beschrieben,lebt der Diskusfisch in Wurzelreichen Gewässern.Das sollte man auch bei der Beckeneinrichtung beachten.
Meiner Meinung nach sollte das Becken mindestens 200 Liter fassen und dann kann man auch vergessen Beifische zuzusetzten.Also ist größer immer besser.
Als Bodengrund eignet sich entweder Sand oder dunkler feinörniger Kies.
Man sollte nun große Wurzeln aussuchen,die man von oben ins Becken hängt oder stellt.Diese sollten Vorzugsweiße vom Beckenboden bis zur Wasseroberfläche reichen.Ob nun Pflanzen ins Becken sollen oder nicht kann jeder selber entscheiden.Eignen würden sich:Cabomba,Amazonasschwertpflanze,Valisnerien und einige weitere.Man sollte drauf achten das die Pflanze die Temperaturen vertragen.
Die Lichtquelle sollte nicht zu hell sein,da die Diskus sonst sehr schreckhaft sind.
Als Beifische eignen sich alle kleineren Salmlerarten die die Temperaturen vertragen.Am meisten werden Diskus wohl mit Neonfischen vergesellschaftet.
Nun kann man noch Panzerwelse und Algenfresser (z.B.:Antennenwelse)einsetzen.Oft klappt es auch kleine Zwergbuntbarsche zu vergesellschaften:Ramirezis,Apistogramma...
Der Filter sollte ausreichend dimensoniert sein jedoch keine zu starke Strömung verursahen.Auc solte man die Heizung eher zu groß kaufen als auf ihrer Verpackung angegeben,damit sie nicht den ganzen Tag lang brennt um das Aquarienwasser auf der recht hohen Temperatur zu halten.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung